Handchirurgie

Sportlerhände, Kinderhände, Musikerhände

Die Handchirurgie beseitigt funktionellen Störungen infolge von Nerven- oder Sehneneinengungen, häufig mit nächtlichen Gefühlsstörungen oder Verhärtungen der Handinnenfläche. Hierbei handelt es sich um Erkrankungen, deren Behandlungen ausnahmslos von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden.

Folgende handchirurgische Eingriffe gehören zum Leistungsspektrum der Praxisklinik:

  • Unklare Handgelenkschmerzen
  • Knochenbrüche
  • Sehnen- und Nervenverletzungen
  • Nervendruckschäden (z.B. Karpaltunelsyndrom)
  • Tennisellenbogen, Golferellenbogen
  • Sehnenverwachsungen
  • Dupuytren Erkrankung
  • Schnellender Finger
  • Sehnenscheidenentzündung
  • Überbein (Ganglion)
  • Korrektur von Knochenfehlstellung oder –fehlheilung
  • Gelenkverschleiß (Arthrose)
  • Rheumatische Hand
  • Kindliche Fehlbildung der Hand und Zehen
  • Muskelersatzoperation bei chronischen Nervenschäden
  • Gelenkspiegelung (Arthroskopie)
  • Arbeitsunfälle und deren Folgen

 

  • Mitgliedschaften

    Wir sind ordentliches Mitglied in folgenden Berufsverbänden.

    Deutsche Gesellschaft der plastischen, rekonstruktiven und ästhetischen Chirurgen
    www.dgpraec.de

    Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie
    www.dg-h.de

  • Neuigkeiten

    Keine Nachrichten vorhanden.
  • Anfahrt

    Anfahrt