Ästhetische Chirurgie

Augenbrauenkorrektur

Mit zunehmendem Alter kann ein müder Gesichtsausdruck entstehen. Häufig ist ein Erschlaffen der Augenlider der Grund dafür, aber auch ein Herabsinken der gesamten Stirnpartie. Die Augenbrauen sinken dabei mit ab und die Augen wirken klein und müde bzw. der Eindruck eines „Schlupflides“ entsteht oder wird verstärkt.

Die Behandlung sollte durch ein Stirnlift oder einen Augenbrauenlift erfolgen. Dadurch wird der gesmte Augeneindruck verbessert. Im Einzelfall kann eine zusätzliche Oberlidkorrektur aber durchaus noch notwendig sein. Der Eingriff kann auch zur Wiederherstellung der Gesichtssymmetrie nach Erkrankungen etwa bei einer Lähmung des Gesichtsnerven vorgenommen werden.

Die Vorteile der Unterlidkorrektur und/oder Oberlidkorrektur

  • Deutliche Verjüngung der Augenpartie
  • Strahlender, lebendiger Ausdruck
  • Schöne Augen / frischer Blick
  • Lang anhaltendes Ergebnis mit kaum sichtbaren Narben

Vor der Operation

Salicylsäurehaltige Schmerzmittel, Wobenzym, Vit. C bzw. alle blutverdünnenden Mittel (z.B. Aspirin, ASS) müssen spätestens 14 Tage vor dem geplanten Eingriff abgesetzt werden. Bei chronischen Vorerkrankungen ist eine Blutuntersuchung beim Hausarzt zu empfehlen.
Vor der Operation sollten Sie in guter gesundheitlicher Verfassung sein. Vermeiden Sie Stress und rauchen Sie in den vier Wochen vor und nach der Operation nicht.

Technik

Bein Stirnlift läuft die Schnittführung ca. 3-4 Haarwurzelreihen hinter dem Haaransatz und ist so schräg gehalten, dass nach Verheilung die schräg durchtrennten Haarwurzeln neue Haare durch die Narbe schieben. Beim Augenbrauenlift wird am oberen Rand der Augenbraue ein Hautstreifen entfernt.. Bei dünnen Brauenhaaren, wie sie bei Frauen eher die Regel sind, wird die Narbe in die Kopfhaare gelegt und gleichzeitig ein Schläfenlift durchgeführt,
Das Ergebnis nach einem Stirnlift ist eine dauerhaft angehobene Stirnpartie mit Augenbrauen in korrekter Stellung. Die typischen Stirnfalten- Zornesfalten und horizontale Stirnfalten- werden deutlich gebessert, auch „Krähenfüße“ verringern sich..
Durch den direkten Augenbrauenlift werden auch Schlupflider deutlich gebessert; der Raum oberhalb des Auges wirkt wieder frei. Ein aufgetragener Lidschatten verschmiert nicht mehr.

Risiken

Die Augenbrauenkorrektur ist mit niedrigen Risiken verbunden. Wie bei jeder Operation können Nachblutungen, Blutergüsse, Schwellungen, Infektionen, Wundheilungsstörungen, Narbenwucherungen oder Hautverfärbungen auftreten. Nach einer Operation lassen sich für wenige Wochen Gefühlsstörungen im Bereich der Narbe oft nicht vermeiden.

Nach der Operation

Schwellungen und leichte Schmerzen im Wundgebiet sind anfangs normal und klingen nach 1-2 Tagen wieder ab. Eine mäßige Kühlung beschleunigt die Heilung. Achten Sie aber darauf, die „Kühlpads“ nie direkt auf Ihre Haut zu legen!

In den ersten Tagen nach der Lidkorrektur brauchen Sie und Ihre Augen Schonung. Vermeiden Sie deshalb langes Lesen oder Fernsehen. Am besten lagern Sie Ihren Kopf ein wenig erhöht. Hämatome (blaue Flecken) bilden sich in der Regel nach 1-3 Wochen zurück. Sie können ihn mit einer Sonnenbrille kaschieren oder auch überschminken. Sie sollten aber Ihre Augen in der ersten Woche nicht zu sehr mit Pflegeprodukten belasten. Um fast unsichtbare Narben zu erreichen, muss gerade in den ersten Wochen vorsichtig mit der Haut um die Augenlider umgegangen werden.
Direkt nach dem Eingriff wird mit der Kühlung begonnen, diese kann mit eisgekühlten Wattepads oder einer speziellen Kühlmaske für die Augen (Kosmetikartikel) vom Patienten selbst durchgeführt werden.

Routinemäßig führe ich eine Kontrolle am zweiten postoperativen Tag und eine Woche nach der Operation durch. Der Patient sollte 2 Tage lang nach der Operation die Kühlung fortsetzen. Bei Schmerzen bitte keine acetylsalicylsäurehaltigen Medikamente (ASS, Aspirin) einnehmen.

Die Fäden können meist am 5.-7. Tag nach der OP gezogen werden, nach 7-14 Tagen ist man wieder gesellschaftsfähig. Nach dem Fadenzug empfehle ich 3-4 mal täglich die Naht dünn mit Bepanthen-Augensalbe einzucremen und leichter Massage.

Die Narbenbereiche, die seitlich der Lider bestehen, können nach der Lidkorrektur durch Rötung auch noch einige Wochen sichtbar sein, lassen sich mit Make-Up aber gut kaschieren.

Das endgültige Ergebnis ist erst nach Rückgang der Schwellung in einigen Monaten zu beurteilen. Narben und Verhärtungen des Gewebes verändern sich sogar noch während des folgenden Jahres.

Bitte beachten Sie

Dieses Informationsmaterial kann ein sorgfältiges Beratungsgespräch und eine patientenbezogene Untersuchung nicht ersetzen. Über spezielle und individuelle Risiken, Einschränkungen und Möglichkeiten muß der Operateur gezielt aufklären. Jeder Patient sollte Risiken und Einschränkungen des Ergebnisses bei diesen Operationen verstanden haben.
Ausführliche individuelle Informationen erhalten Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch in meiner Praxis.

 

  • Mitgliedschaften

    Wir sind ordentliches Mitglied in folgenden Berufsverbänden.

    Deutsche Gesellschaft der plastischen, rekonstruktiven und ästhetischen Chirurgen
    www.dgpraec.de

    Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie
    www.dg-h.de

  • Neuigkeiten

    • Neueröffnung der Praxis in Stadtbergen/Augsburg
      weiterlesen
  • Sprechzeiten

    Reguläre und spezielle Sprechstunden nach Vereinbarung. Weitere Informationen zu den Sprechstunden finden Sie hier.

    Für Terminanfragen rufen Sie uns bitte an.

    Wir sprechen: deutsch, rumänisch, englisch und ungarisch